Unser Erbe

Unser Erbe

1954

1954 machte Ada Masotti, eine talentierte und mutige Italienerin, sich daran, ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen: Sie gründete ein Atelier für Miederwaren, das in der besten italienischen Handwerkstradition stehen sollte.

Ada startete in einer kleinen Werkstatt in Bologna, der italienischen Stadt, die für ihre solide Tradition der Seidenherstellung und Textilmanufakturen berühmt ist. Sie nutzte ihr Talent und ihre Erfahrung als Korsettmacherin, um Kunstwerke zu schaffen, die die weibliche Schönheit betonten.

1960er Jahre

Die Swinging Sixties

1960er

Die bewegten 1960er Jahre brachten eine Generation junger Leute hervor, die einen frischen, unkonventionellen und sexy Stil wollten.
Neue Mode-Ikonen betraten die Szene zu den Rhythmen der Beatles, Rolling Stones, von Jimi Hendrix und The Who.
Brigitte Bardot war legendär und die knabenhafte Twiggy und Jean Shrimpton wurden zu Berühmtheiten.

Die Ideale von Frieden, Liebe und „Flower Power“, die von der Hippie-Generation verbreitet wurden, wälzten wie eine riesige Welle die Gesellschaft um. La Perla lancierte ein neues Lingerie-Konzept: Die Kollektionen brachten mehr Farbe, bunte Karos und Blumenmuster.

1970er Jahre

Die Revolution

1970er

Die große Jugendrevolution dauerte bis in die 1970er Jahre an. Es war die Zeit der sexuellen Freiheit, der Wehrdienstverweigerung und des Bekenntnisses zu den Frauenrechten. Die Trends der Siebzigerjahre verlangten eine Lingerie, die der Trägerin eine schlanke, natürliche Silhouette verlieh. La Perla folgte diesem Weg, suchte noch intensiver nach neuen Möglichkeiten und schuf leichte, komfortable und locker sitzende Designs. Dazu gehörte auch vielseitiger Seidenstrick.

1980er Jahre

Power-Bewegung

1980s

Ein Jahrzehnt der Übertreibungen und des Hedonismus, geprägt von dem Drang, um jeden Preis erfolgreich zu sein. Die Damenmode schwelgte in Extremen: Die Tagesbekleidung einer wachsenden Schar von Karrierefrauen, kontrastiert von extravaganten Abendmodellen, war geprägt von gebauschten Röcken, Schulterpolstern und knallig leuchtenden Farben.

Damals war La Perla bereits weltweit bekannt und verkaufte seine Kollektionen in den renommiertesten Märkten.

1990er Jahre

Verschwimmende Grenzen

1990er

Nach den glitzernden Achtzigern wandte sich die Mode in den frühen Neunzigern kostbaren Stoffen in kunstvoll konstruierter Linienführung und lässigem Glamour zu. Die Kampagnenfotos von La Perla zeigten eine dramatische, dynamische und absolut verführerische Frau in einer Lingerie, die zu ihren Schuhen, Blazern und sogar Hüten passte. Der Trend zu immer stärker verschwimmenden Grenzen zwischen öffentlich und privat leitete den langsamen Aufstieg der Lingerie in die Welt der Mode ein.

2000er Jahre

Eleganz & Stil

2000er

Pure Weiblichkeit. Traum, Emotion, Perfektion. La Perla formte auch weiterhin die Wünsche jeder Frau und interpretierte die Kollektionen mit kreativer Sensibilität für Eleganz und Stil auf höchstem Niveau.

Das Label hatte die Entwicklung des weiblichen Körpers durch die verschiedenen Moden und Trends begleitet und war zu der Lingerie- und Bademode-Marke geworden, die synonym für „Made in Italy“ steht.

2010er Jahre

Von Qualität besessen

2010er

Die Fähigkeit von La Perla, den Geist und die Persönlichkeit der Kreationen über die Jahrzehnte hinweg zu erhalten, ist mit Sicherheit das Geheimnis für den Erfolg der Marke. Dank der Zusammenarbeit mit herausragenden, talentierten Fotografen war und ist die visuelle Kommunikation von La Perla eine leidenschaftliche Entdeckungsreise durch das weibliche Universum.

DIE GEGENWART

Ständige Entwicklung/Evolution

Die Gegenwart

La Perla ist ein weltweiter Marktführer im Segment der Luxusmode und beweist, dass eine traditionsreiche Marke fähig ist, auf den Wettbewerb und die Schwierigkeiten, die unsere Gesellschaften heute prägen, zu reagieren und sich anzupassen, zu erneuern und zu transformieren.

MEHR ENTDECKEN

Handwerkskunst

Die Kunst, Schönheit zu erschaffen.

Pflegehinweis

So pflegen Sie Ihre Modelle richtig.