null Skip to main content

SUMMER IN THE CITY

SUMMER IN THE CITY

Wir stellen vor: Summer in the City, eine Serie, die drei der weltweit beliebtesten Städte vorstellt, kuratiert von den stylischen und kreativen Frauen, die in diesen Städten leben. Entdecken Sie die geheimen Sommer-Orte jeder Stadt und erleben Sie, wie jede unserer Musen ihre Lieblingsmodelle von La Perla mit ihrer persönlichen sartorialen Note stylt.
Paris
Paris
Summer in the City Paris with Sabina Socol
Diese Frau verkörpert perfekt den unangestrengten Pariser Chic: Sabina Socol ist Expertin in der Kunst, moderne Eleganz mit diskretem Sex-Appeal zu verbinden. Hier teilt Sabina, Digital Creator und Fashion-Designerin, ihre Insider-Tipps zu den verborgenen Kostbarkeiten, die ihre Stadt im Sommer bereithält. Dazu stylt sie ihre Lieblingsteile von La Perla mit ihrem beliebten Signature-Flair.

Wenn Sie nur 24 Stunden Zeit in Paris hätten – wie würden Sie diese Stunden verbringen?

Paris hat ein paar wirklich nette, altmodische Orte, an denen ich gerne Zeit verbringe. Wenn ich für Paris nur 24 Stunden Zeit hätte, würde ich bei Closerie des Lilas zu Mittag essen. Das ist eine sehr alte, klassische Pariser Brasserie. Sie liegt gleich beim Jardin du Luxembourg, und deshalb würde ich wahrscheinlich auf einer Bank dort ein paar Seiten in meinem Lieblingsbuch lesen. Dann würde ich durch die Île de Saint Louis nach Hause gehen und mir bei Berthillon das beste Eis von Paris holen.

Erzählen Sie uns etwas über Ihre Lieblings-Hotspots, z.B. für Kaffee oder zum Sonnen.

Paris hat ziemlich viele Parks. Deshalb hat man auch eine große Auswahl an hübschen Plätzen, an denen man sich in die Sonne legen kann. Beispielsweise könnte man sich im Jardin des Tuileries ins Gras legen, nachdem man gleich ums Eck bei Chez Angelina die beste heiße Schokolade von Paris gekostet hat. Im 11. Arrondissement gefällt mir Broken Biscuit, ein sehr niedlicher, warmer Coffee-Shop mit großartigem Kaffee und Gebäck.

Der beste Ort für Musik?

Die Pariser Kulturszene ist einfach genial, es gibt ständig Konzerte und großartige Musik, die man hören kann. Das „We Love Green“-Festival im Juni hat eine großartige Besetzung. Und im restlichen Jahr kann man immer mal seinen aktuellen Lieblingskünstler bei ikonischen Konzert-Spots wie dem Olympia und La Cigale erleben, um nur einige zu nennen.

Wo gibt‘s die besten Cocktails?

Die besten Cocktails von Paris gibt es in der Bar du Crillon in einem ikonischen Pariser Palast. Ein entspannteres, weniger extravagantes Ambiente bietet Le Moonshiner, eine jazzige und gemütliche Cocktailbar im 11. Arrondissement. Lassen Sie sich nicht durch den Eingang täuschen, es ist eine günstige Kneipe! Und, übrigens: Mein Lieblingscocktail ist Amaretto Sour.

Ihr Lieblingsmuseum?

Es gibt eine Unmenge an Museen in Paris, aber wenn ich mich für eines entscheiden müsste, wäre es das Musée d‘Orsay. Dort finden Sie die wichtigsten Kunstwerke großer Künstler wie Monet. Und es hat machbare Dimensionen, Sie müssen dort nicht Ihren ganzen Tag verbringen. Das ist für mich ein wichtiges Argument.

Welches sind Ihre Lieblingsstücke von La Perla für den Sommer?

Meine Lieblingsteile von La Perla sind die Bodysuits, weil sie so zart und anmutig sind. Ich liebe es, sie eher casual mit Jeans zu tragen. Auch die Nachthemden mag ich sehr gerne, sie sind das perfekte Statement-Piece für eine romantische Abendverabredung oder an einem heißen Sommertag.

THE SOUNDS OF PARIS

Soundtrack Sabinas Tour durch Paris mit der Playlist, La Perla Sounds of Paris.
Milan, coming soon
Summer in the City Milan with Gilulia Rossetti
Mit einem unbeschwert eklektischen und lebendigen Stil und einem präzisen Blick für Details verkörpert die Gründerin und Schmuckdesignerin Giulia Rossetti ausdrucksvolle italienische Eleganz. Hier teilt die Mailänderin ihre Insider-Tipps für die überraschendsten und inspirierendsten Orte, die ihre Stadt zu bieten hat, und stylt ihre La Perla-Lieblingsmodelle für den Sommer mit ihrem besonderen kreativen Touch.
Einzigartige Corsagen aus Spitze, modellierende Bodysuits oder zart bestickte Modelle aus Seide – die erlesenen La Perla-Tops sind Essentials für Sommer-Stylings, die man als Basis trägt oder mit Flair und Persönlichkeit zu Lagenlooks kombiniert.

Wenn Sie nur 24 Stunden Zeit in Mailand hätten – wie würden Sie diese Stunden verbringen?

Ich würde durch die Stadt laufen und mich treiben lassen. Mailand ist wunderbar, man kann die historischen Viertel besuchen (wie via Solferino, San Marco, Brera) und plötzlich steht man überwältigt vor der Modernität der neuen Gebäude (Piazza Gae Aulenti, Bosco Verticale, Isola). Es ist einfach faszinierend!

Erzählen Sie uns etwas über Ihre Lieblings-Hotspots, z.B. für Kaffee oder zum Sonnen.

Ich gehe gerne in die LùBar, in der Nähe des PAC (Pavillon für moderne Kunst) und spaziere durch den wunderschönen Garten. Oder man schlendert durch das Brera-Viertel, um bei GSTF (God Save The Food) an der Piazza del Carmine einen Drink zu nehmen und die Schönheit der Carmine-Kirche zu bewundern. Und schließlich mag ich auch den Park des Triennale-Museums sehr gerne, laufe durch den Parco Sempione bis zur Via Paolo Sarpi, um in eine ganz andere Welt einzutauchen und die genialen Ravioli der „Ravioleria Sarpi“ zu genießen, die handgemacht sind und frisch zubereitet werden.

Der beste Ort für Musik?

Im Sommer liebe ich die Balera dell‘Ortica, ein Ort, der ein bisschen aus der Zeit gefallen ist und wo man mit Gentlemen tanzen kann, als sei man auf einem Dorffest der 1980er Jahre. Aber das ist nicht meine einzige Option, ich wechsle gerne ab. Da ich nicht an Clubs gewöhnt bin, treffe ich lieber meine Freunde, die in verschiedenen Clubs spielen. Total überraschende Abende sind immer die besten.

Die besten Locations zum Ausgehen?

Wenn man abends durch Paolo Sarpi flaniert, hat man den Eindruck, als sei man in einer anderen Stadt. Das mache ich ziemlich gerne. Am Ende von Paolo Sarpi gelangt man in das Viertel Moscova, das authentischste Mailänder Viertel mit jeder Menge Clubs. Es ist beeindruckend, dass man dort so viele verschiedene Situationen, Stimmungen und Leute sieht.
Mixen Sie betörende Silhouetten und spektakuläre Details, stylen Sie die Bademode von La Perla mit Shorts, Shirts und Ihren persönlichen Lieblingsteilen zu eleganten und unbeschwerten Sommerlooks für die Stadt.

THE SOUNDS OF MILAN

Soundtrack Giulias Tour durch Mailand mit der Playlist, La Perla Sounds of Milan.
Unsere fließenden Seiden pyjamas sind dafür gemacht, elegant vom Tag in den Abend zu wechseln. Tragen Sie dazu Sandaletten und goldenen Schmuck für einen lässigen Freizeitstil oder kombinieren Sie Ihren Pyjama mit High Heels und Oversize-Blazer zu einem hinreißenden Abendlook.

Ihre Lieblingssongs, die Sie gerne hören, wenn Sie in Mailand unterwegs sind?

Mich entspannt die Musik von Joan Thiele, sie gibt mir gute Vibes und bringt mich zum Träumen. Das ist unbezahlbar.

Ihr Lieblingsmuseum?

Die Fondazione Prada, wo man auch einen Kaffee in der Bar Luce trinken kann. Alles ist dort wunderschön und sorgfältig gestaltet, man fühlt sich wie an einem Filmset.

Wo gibt‘s die besten Cocktails?

Ich gönne mir gerne mal ein Glas Wein im Café Fioraio Bianchi, oder einen Negroni in der Bar Basso.

Welches sind Ihre Lieblingsstücke von La Perla für den Sommer?

Mein Lieblingsstück ist die grüne Schnürcorsage, sie ist superfeminin. Mir gefiel, dass ich damit alle möglichen Look stylen konnte, ich fühlte mich hundert Prozent ich selbst, und das liebe ich!
Egal, ob Sie Ihre Freizeit aufwerten, mit sommerlichen Einzelteilen kombinieren oder für einen Abend mit Absätzen kombinieren möchten, unsere schönen Nachthemden sind so vielseitig wie raffiniert.
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Barcelona
Summer in the City, Barcelona
Die Sängerin Gabriela Richardson wuchs in Barcelona auf und lebt dort. Sie ist die perfekte Expertin für die verborgenen Schätze der Stadt und die Spots, die man unbedingt gesehen haben muss. Hier teilt sie ihre Insider-Tipps, wie man den Sommer in der Stadt genießt, und zeigt, wie sie ihre Lieblingsstücke von La Perla auf ihre persönliche Art mit einem gekonnten Mix aus moderner Coolness und zeitloser Erlesenheit stylt.

Wenn Sie nur 24 Stunden Zeit in Barcelona hätten – wie würden Sie diese Stunden verbringen?

Als erstes würde ich wahrscheinlich meine Mutter und meine Brüder besuchen. Die Wohnung meiner Familie liegt in der Nähe von Gràcia. Das Viertel erinnert mich total an meine Teenagerzeit, als wir ständig unterwegs waren und uns auf die Plaza del Sol setzten, wo immer Livemusik-Sessions stattfanden.
 
Dann würde ich ein Motorrad nehmen und zum Montjuïc hinauf fahren, wo ich in Kontakt mit der Natur sein oder eines meiner Lieblingsmuseen besuchen kann, etwa die Fundació Joan Miró. Dort gibt es eine wunderschöne Terrasse, von der aus man über die ganze Stadt blicken kann.
 
Abends lasse ich dann das überfüllte Zentrum hinter mir und fahre nach Sarrià zu einem Abendessen mit Freunden. Sarrià war einmal eine kleine, von Barcelona unabhängige Stadt, die ihren intimen Charakter bewahrt hat.

Erzählen Sie uns etwas über Ihre Lieblings-Hotspots in Barcelona, z. B. für Kaffee oder zum Sonnen.

Wenn Sie sich sonnen und dabei in der Natur sein wollen, sollten Sie auf den Tibidabo, den Montjuïc oder zum Strand von Bogatell fahren. Wenn Sie in Barcelona sind, dürfen Sie auf keinen Fall verpassen, Tapas zu kosten. Das sind die Lokale, die ich Ihnen für ein gelungenes Erlebnis empfehle: Bar Alegria, Flash-Flash, El Xampanyet, Gouthier Bar, Salero und Xemei für italienisches Essen.

Ihr Lieblingsmuseum?

Meine Lieblingsmuseen sind die auf dem Montjuïc, das Mnac (Museu Nacional d'Art de Catalunya) oder die Joan Miró Foundation.

Wo gibt‘s die besten Cocktails?

Es gibt ein Lokal im El Born, das Paradiso, außerdem Casa Bonay, wo es manchmal Livemusik gibt.

Welche Musikstücke erinnern Sie an Ihre Stadt?

Me llaman Calle - Manu Chao
Grito Pelao - Silvia Perez Cruz
Bossanova - Estopa
Pais petit - Lluis Llac

Der beste Ort für Musik?

Die Musikszene in Barcelona ist sehr groß und vielseitig. Sala Apolo oder Sala Salamandra sind großartig für moderne Musik und für spanische und internationale Indie-Künstler. Wenn Sie Flamenco erleben oder traditionelle spanische Musik hören wollen, sollten Sie ins Tablao de Carmen oder die Maki Bar in El Raval gehen.

Die besten Locations zum Ausgehen?

Als ich jünger war, hing ich immer auf dem Platz gegenüber dem Macba-Museum herum, da ist abends viel los. Das ist im Stadtteil El Raval, wo es auch Clubs wie Marula Café, Sala Apolo oder Jamboree gibt, falls Sie tanzen wollen.

Welches sind Ihre Lieblingsstücke von La Perla für den Sommer?

Meine Lieblingsstücke von La Perla sind die BHs aus Seide. Sie sind sehr elegant und exklusiv, man kann sie auch zu einer Hose oder einem Anzug stylen.
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

THE SOUNDS OF BARCELONA

Soundtrack Gabrielas Tour durch Barcelona mit der Playlist, La Perla Sounds of Barcelona.

Free Express Delivery

Free 28 Day Returns

The Fitting Lab

Complimentary Personalisation